Hochschulwahl am 27./28. Juni

Am 27. und 28. Juni ist es wieder so weit: Hochschulwahl an der FAU!

 

Das Studentenmagazin V hat die Hochschulwahl bereits im vergangenen Jahr begleitet und die kandidierenden Listen vorgestellt: Die FSIen-Liste, die Jusos, die Liberalen, den RCDS und die Libertäre Liste. Die Libertäre Liste nimmt dieses Jahr nicht an der Hochschulwahl teil, dafür kommt laut Hochschulwahlkompass der Stuve die Liste “Kaan Cenk Salihogul” hinzu.

Dieses Jahr wollen wir uns allerdings nicht mit den zur Wahl stehenden Listen befassen, sondern mit der Wahl selbst. Denn viele Studierenden wissen gar nicht, was genau sie da eigentlich wählen geschweige denn, wofür das gut sein soll. Dementsprechend gering ist auch die Wahlbeteiligung: An der Hochschulwahl 2016 nahmen gerade einmal 11,7 % der Studierenden teil (1,5 % mehr als im Vorjahr 2015). Wir werden uns im Laufe der kommenden Woche in drei Artikeln damit auseinandersetzen, welche Institutionen und Gremien wir Studierenden wählen dürfen, welche Aufgaben diese Gremien haben und welchen Einfluss wir Studierenden damit auf die Hochschulpolitik nehmen können.

 

Quelle: www.stuve.fau.de

 

Am 19. Juni berichtet unser Autor Selim Kucukkaya über die Rolle und die Aufgaben des studentischen Konvents, gefolgt von einem Artikel über den SPRAT (steht für: Sprecher*innenrat) von Valentin Held am 21. Juni. Last but not least stellt Julia Weller euch am 26. Juni die Fachschaftsvertretungen der FAU vor. Wer unsicher ist, wen er wählen soll, kann die eigenen politischen Positionen im Hochschulwahlkompass mit denen der Listen abgleichen.

So seid ihr optimal informiert für die Hochschulwahl am 27. und 28. Juni, auf dass die Wahlbeteiligung erneut um mindestens 1,5 % zunehmen möge.
 

von Eric Hartmann